Projekt Beschreibung

Radlkarte XL

  • Projektlaufzeit: 06.2015 – 12.2015

  • Projektleitung: Bernhard Zagel (Z_GIS), Stefan Krampe (Trafficon)

  • Rolle Z_GIS: Auftragnehmer

  • MitarbeiterInnen: Bernhard Zagel, Martin Loidl, Robin Wendel
Download Projectsheet

Ausgangslage

Das bestehende Routeninformationsportal für RadfahrerInnen, sollte ausgehende vom Salzburger Zentralraum für das gesamte Gebiet des Bundeslandes Salzburg erweitert werden. Als Datengrundlage stand die landesweite Graphenintegrationsplattform (GIP) zur Verfügung.

Projektziele

  • Qualitätsprüfung und -Verbesserung der Datengrundlage unter besonderer Berücksichtigung des niederrangigen Straßennetz‘ und der Radinfrastruktur

  • Ausweitung und Optimierung der Adressauflösung (Geocoding)

  • Adaption der Netzbewertung zur Differenzierung zwischen ländlichen und städtischen Umgebungen

  • Etablierung nachhaltiger, automatisierter Update-Routinen

Erwartete Resultate

Die Web-Anwendung www.radlkarte.info erlaubt die Berechnung von Routenempfehlungen für das gesamte Bundesland Salzburg. Durch die Integration von Modellierungsroutinen werden die besonderen Gefährdungslagen inner- bzw. außerorts berücksichtigt. Für das gesamte Bundesland stehen reichhaltige, zusätzliche Informationsschichten bereit.

Beitrag Z_GIS

  • Datenprüfung und -modellierung

  • Weiterentwicklung des Indikatoren-basierten Bewertungsmodells zur Berechnung optimierter Routen

  • Schnittstellenentwicklung